m.pusch@westpfahl-spilker.de
+49 (89) 29 03 75 0
+49 (89) 29 03 75 21

Geboren in Bad Tölz, Studium an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Referen­dariat im Oberlandesgerichts­bezirk München. Rechts­anwalt seit 2001. Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München 2016. Erlangung des Legum Magister (LL.M.) an der Universität Wien (ULG Kanonisches Recht für Juristen) 2020.

Ansprechpartner für folgende Rechtsgebiete:
Kirchliches Vermögensrecht, einschließlich Recht der kirchlichen Stiftung, Stiftungsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Beraterhaftung, Arbeitsrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Compliance, interne Ermittlungen.

Mitgliedschaften:
Mitglied der Kirchenverwaltung.

Korrespondenzsprachen:
Englisch

Veröffentlichungen:

  1. Pusch, Die Regelungen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger im universalen und partikularen Recht – Überlegungen de lege late und de lege ferenda (Universität Wien, Master Thesis) 2020
  2. Wastl / Pusch, Gesetzgebung: LEI ab 2018 Pflicht, Deutsches Steuerrecht (DStR) – Kompakt, Heft-Nr. 48/2017, S. XI.
  3. Pusch, Der automatisierte Abruf von Kontoinformationen durch Finanz- und Sozialbehörden – Ein Instrument heimlicher Ermittlungstätigkeit im Spannungsfeld zwischen Steuergerechtigkeit, Leis­tungsmissbrauch, effektiver Strafverfolgung und dem rechtsstaatlich gebotenen Schutz des Steuer­pflichtigen / Leistungsempfängers, 2016, erscheint demnächst im Herbert Utz Verlag, München (zugleich Diss.).
  4. Pusch / Wastl, Compliance – was hat die Kirche damit zu tun?, AfkKR (Archiv für katholisches Kirchen­recht), Bd. 183, S. 502 – S. 533.
  5. Wastl / Pusch, Steuerberater-/Wirtschaftsprüferhaftung im Zusammenhang mit Finanzierungs­ver­hand­lungen des Mandanten – Vermeidung von Haftungsrisiken auf der Grundlage der aktuellen Recht­sprechung, NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht 2014, S. 2352 – S. 2362.
  6. Wastl / Pusch, Haftungsrechtliche Konsequenzen einer Mitarbeiter-Amnestie – dargestellt am Beispiel „Siemens“ – Ein weiteres Lehrstück für die Notwendigkeit der Berücksichtigung deutschen Rechts bei der Anwendung US-amerikanischer Rechtsvorschriften, Recht der Arbeit 2009, S. 376 – S. 380 (Diesen Vortrag im PDF-Format laden).
  7. Wastl / Litzka / Pusch, SEC-Ermittlungen in Deutschland – eine Umgehung rechtsstaatlicher Mindest­standards! – Erste exemplarische Überlegungen zu Hintergründen und rechtlichen Konsequenzen so genannter „Privatermittlungen“ unter besonderer Berücksichtigung des Komplexes „Siemens“, Neue Zeitschrift für Strafrecht 2009, S. 68 – S. 74.
  8. Wastl / Pusch, Haftungsrechtliche Verantwortung des kontoführenden Kreditinstituts für die effektive Kapitalaufbringung unter Berücksichtigung strafrechtlicher Aspekte – Kritische Bestandsaufnahme und dogmatischer Neuansatz -, Wertpapier-Mitteilungen (Teil IV – Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht) 2007, S. 1403 – S. 1410.
  9. Pusch, Vollmachtsnachweis bei Abberufung und Kündigung von Vorstandsmitgliedern, Recht der Arbeit 2005, S. 170 – S. 176.

Vorträge:

  1. Pusch, Compliance und kirchliches Recht, Vortrag im Rahmen der seitens des Institus für Staatskirchenrecht der Diözesen Deutschlands veranstalteten 30. Studienwoche für die Angehörigen des höheren kirchlichen Verwaltungsdienstes in den Diözesen der Bundesrepublik Deutschland vom 08.-10.04.2019.
  2. Wirtschaftsprüfer-/Steuerberaterhaftung gegenüber Dritten – aktuelle Fragen und Risiko­­vermei­dungs­strategien, Vortrag und Diskussionsveranstaltung in Neu-Ulm am 04.03.2016.
  3. Vermeidung von Haftungsrisiken gegenüber Dritten aus Sicht des Steuerberaters / Wirtschaftsprüfers, Seminar der Steuerberaterkammer München am 27.11.2015.
  4. Innenrevision: Aufgaben und Rollen der Beteiligten, Vortrag am 23.06.2014 in München.